Monika Leutenegger

Water for life

Fasnachtsingen Herdern<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kath-frauenfeldplus.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>654</div><div class='bid' style='display:none;'>7314</div><div class='usr' style='display:none;'>41</div>

Wie Sie bestimmt gemerkt haben, fand auch am diesjährigen schmutzigen Donnerstag das traditionelle Herderner Fasnachtssingen wieder statt.
Elf Mädchen streiften verkleidet durch das Dorf, klingelten an den Haustüren, erklärten den Menschen das Projekt und sangen das bekannte, kleine Lied, um Spenden zu sammeln.
Dieses Jahr fliesst das gesammelte Geld vollständig in das Projekt «Water for Life», genau wie das Wasser, das jetzt für eine Gemeinde in Kenia zugänglich wird. Dank Ihren Spenden wird dort zusammen mit der Bevölkerung ein Sanddamm gebaut. Wenn es in Kenia regnet, wird normal nämlich alles Wasser mitsamt der fruchtbaren Erde weggeschwemmt. Dank des Sanddamms wird nun das angespülte Wasser gestaut, der mitgespülte Sand sickert langsam zu Boden und filtert das Wasser, welches dann durch Brunnen nutzbar gemacht wird.

Wir konnten mit unserem Einsatz 550 Franken für den Sanddamm sammeln und hoffen, dass wir durch dieses nachhaltige Projekt vielen Kindern helfen, damit sie zur Schule gehen dürfen, statt täglich stundenlang Wasser holen zu müssen.

Anushka Manhart und Nuria Amacker
Bereitgestellt: 25.01.2020      
aktualisiert mit kirchenweb.ch