Monika Leutenegger

Maiandacht - von FRAU zu FRAU

Motto 2020<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kath-frauenfeldplus.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>663</div><div class='bid' style='display:none;'>7363</div><div class='usr' style='display:none;'>41</div>

Wegen des Veranstaltungsverbotes müssen mehrere Anlässe abgesagt werden. Wir bleiben jedoch im Kontakt.
Maiandacht online
Leider konnte die Maiandacht nicht durchgeführt werden. Daher hat sich der Vorstand entschieden, eine online-Version für den Tagesimpuls zu erstellen.
https://youtu.be/0U3vF2BdVNU

Information zur Jahresversammlung 2020
Der Vorstand der Frauengemeinschaft St. Anna hat beschlossen, die Mitgliederversammlung vom 19. März 2020 aufgrund des Coronavirus abzusagen. Der Jahresbericht und die Jahresrechnung werden an der nächsten Mitgliederversammlung vom 25. März 2021 zur Abstimmung gebracht. Unsere Revisorinnen haben die Jahresrechnung 2019 geprüft und für richtig befunden.

Weitere Anlässe
Alle Anlässe bis zum 8. Juni abgesagt oder verschoben werden.
• Malkurs vom 18. April wird auf 2021 verschoben
• Kino-Abend vom 30. April im Cinema Luna ist abgesagt
• Herzkissen nähen vom 5. Mai wird auf den 8. September verschoben
• Familienferien vom Mai sind abgesagt
• Lange Nacht der Kirchen vom 5. Juni wird verschoben auf den 28. Mai 2021
• Zooführung vom 6. Juni wird verschoben

Wir hoffen, dass wir Sie früher oder später wieder bei unseren Veranstaltungen begrüssen dürfen.

Zueinander Sorge tragen
Ganz entsprechend unserem Motto «von FRAU zu FRAU – wundervoll ungeschminkt» möchten wir Euch alle bitten, in dieser schwierigen Zeit füreinander da zu sein. Da wir uns im Moment nicht treffen dürfen, ist der telefonische Kontakt eine gute Möglichkeit für einen regelmässigen Austausch. Wir würden uns freuen, wenn Ihr innerhalb der Frauengemeinschaft St. Anna Kontakt zueinander aufnehmt und zueinander Sorge tragt. Es wäre wundervoll, wenn dies klappen würde und sich niemand einsam fühlen muss. Wem ein Telefonkontakt fehlt, darf sich gerne bei Angelika Schessni melden unter 079 215 58 17 oder a.schessni@gmail.com. Sie wird Unterstützung anbieten bei der Vermittlung von Kontakten. Herzlichen Dank für Eure Solidarität – von FRAU zu FRAU.
Vorstand der Frauengemeinschaft St. Anna,
Bereitgestellt: 25.01.2020     Besuche: 93 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch