Monika Leutenegger

Ein Lieblingsbuch

Ben Gurion Biblithek —  Ein kleiner Ausschnitt der Bibliothek von Ben Gurion, Israels ersten Premierminister.<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchenweb.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>262</div><div class='bid' style='display:none;'>1618</div><div class='usr' style='display:none;'>170</div>

Meine Enkel und auch ich lieben Bilderbücher.
Bilder können Geschichten erzählen. Und dann gibt es ja auch Bilderbücher für Erwachsene. Von einem solchen Lieblingsbuch möchte ich erzählen. Es heisst: «Er war einer von uns». Der holländische Maler Rien Poortvliet hat darin das Leben von Jesus mit sehr eindrücklichen Bildern gemalt. Jesus ist hier kein blondgelockter Jüngling, sondern ein Mann aus dem Vorderen Orient. Die kurzen Texte zu den Bildern stammen von Friedrich Meisinger.

In diesem Buch lernen wir Jesus als Mensch unter Menschen kennen: als Baby und Kind, als Heiler und Prediger, Jesus auch mal verzweifelt oder wütend. Verlassen und mitunter schmerzgeplagt bei seiner Hinrichtung. Die Geschichten aus den Evangelien kennen wir ja, mit den Bildern erhalten sie eine andere Dimension: Rien Poortvliet zeigt uns einen ausgesprochen menschlichen Jesus.

Auch die anderen Personen sind sehr lebensnah gemalt, mit ausdrucksstarken Gesichtern. Auch die Jünger sehen wir als Menschen aus dem Volk, Fischer oder Handwerker. Es sind Bilder, die berühren und nicht mehr loslassen. Man wird in die Geschichten hineingezogen: bei der Tempelreinigung hört man das Geschirr klirren, bei anderen Bildern spürt man fast die sanfte Berührung durch Jesus. Es ist ein Buch, dass ich allen empfehle, die Jesus als einem von uns begegnen möchten und die sich gerne in die Geschichten, die Bilder erzählen, hineinziehen lassen. Das Buch ist im Handel erhältlich, ab August gibt es eine Sonderausgabe.

Rien Poortvliet / Friedrich Meisinger:
«Er war einer von uns»; Kawohl Verlag, Wesel

Heidi Guggenbühl, Seelsorgemitarbeiterin,
Bereitgestellt: 25.03.2020     Besuche: 14 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch