Monika Leutenegger

Ökumenisches Zmorge für Witwen und Witwer

Witwen und Witwer Treff<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kath-frauenfeldplus.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>742</div><div class='bid' style='display:none;'>7643</div><div class='usr' style='display:none;'>41</div>

Frauen und Männer, die in den letzten Jahren ihren Partner oder ihre Partnerin verloren haben, sind eingeladen, sich bei einem gemütlichen Zmorge zusammenzufinden und auszutauschen.
Bei Kaffee und Zopf ist Zeit für Gespräche, die Ihnen gut tun sollen. Denn die Trauer um einen geliebten Menschen und die Auseinandersetzung mit der neuen Lebenssituation macht vielen – trotz der Unterstützung durch die eigene Familie – zu schaffen. Für manche ist es das erste Mal seit Jahren oder Jahrzehnten, dass sie morgens allein am Frühstückstisch sitzen, allein ins Konzert gehen oder allein im Urlaub unterwegs sind.

Das ökumenische Zmorge unter der Leitung von Pfarrerin Sabine Schüz und begleitet von Diakon Alex Hutter, wird von Silvia Schegg und Heidi Haueter betreut.

Das erste Treffen findet am Donnerstag, 24. September von 9.30 bis10.30 Uhr statt, das nächste am Donnerstag, 26. November 2020. Schauen Sie doch bei uns herein! Wir freuen uns auf Sie!

Ökumenisches Zmorge: Witwen – Witwer 50plus
Wo: grosser Saal, evangelisches Kirchgemeindehaus Gachnang
Ansprechpartnerin: Pfarrerin Sabine Schüz, sabine.schuez@ref-gachnang.ch | T. 078 773 78 88
Anmeldung: Diakon Alex Huttern, Telefon oder WhatsApp, 079 792 65 12
Alex Hutter, Diakon,
Bereitgestellt: 21.09.2020     Besuche: 4 heute, 50 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch