Monika Leutenegger

Zmorge für Witwen und Witwer

Witwentreff Gachnang  <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Sabine&nbsp;Sch&uuml;tz)</span><div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kath-frauenfeldplus.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>757</div><div class='bid' style='display:none;'>7735</div><div class='usr' style='display:none;'>41</div>

Pfarrerin Sabine Schüz und Diakon Alex Hutter hatten im September zum ersten ökumenischen Zmorge für Witwen und Witwer ins Kirchgemeindehaus Gachnang eingeladen.
Im ersten Teil des Treffens gab es viel Gelegenheit, einander vorzustellen sowie Fragen und Erwartungen auszusprechen. Pfarrerin Sabine Schüz führte dann mit einer sehr treffenden Geschichte zum Thema «Alleinsein» über zum gemütlichen Teil und gegenseitigem Austausch. Das Küchenteam mit Heidi Haueter und Marta van Ooijen hatten dazu die Tische wunderschön geschmückt und verwöhnten die Teilnehmenden mit feinem Zopf sowie Kaffee.

Am Schluss dieses ökumenischen Frühstücks lud Pfarrerin Sabine Schüz zum nächsten Treffen vom Donnerstag 26. November ein. Diakon Alex Hutter bedankte sich beim Vorbereitungsteam und wünschte den Teilnehmenden alles Gute und Gottes Segen.
Alex Hutter, Diakon,
Bereitgestellt: 16.08.2020     Besuche: 56 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch