Lukas Schönenberger

Stabilisierungsphase der Covid-19-Epidemie

Coronavirus Update (Foto: Bistum Basel)

An dieser Stelle publizieren wir alle Massnahmen und Bestimmungen, die wir in der Konsequenz zu den behördlichen Weisungen zur Eindämmung der Covid-19-Epidemie in unserer Pfarrei und Kirchgemeinde umsetzten.

Stand der folgenden Informationen:
25. Juni 2021






Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom Mittwoch, 23. Juni 2021 weitgehende Lockerungsschritte ab Samstag, 26. Juni 2021 erlassen.

So kann langsam aber sicher von der «neuen Normalität» gesprochen werden. Zwar gibt es noch Einschränkungen, doch überwiegt die Freude an den wiedererlangten Möglichkeiten.

Hier eine Auswahl der aktuellen Bestimmungen:
  • Die Teilnehmerzahl an den Gottesdiensten ist auf 2/3 der Belegungskapazität und max. 1000 Personen beschränkt. Der Mindestabstand von 1,5 Metern ist weiterhin einzuhalten. Davon ausgenommen sind Familien oder Personen, die im gleichen Haushalt leben.
  • In den Gottesdiensten darf die versammelte Gemeinde wieder singen; allerdings müssen die Gottesdienstbesuchenden auch zum Singen die Schutzmaske tragen. Auch Chöre dürfen in den Gottesdiensten wieder singen.
  • Das Schutzkonzept für unsere Kirchen wird laufend aktualisiert und kann hier abgerufen werden: Schutzkonzept für Gottesdienste (gültig ab 26.06.2021).
  • Weiterhin gilt in allen Kirchen und in allen Pfarreizentren (in sämtlichen Sälen und Zimmern, ab Eintritt) die Maskenpflicht - bei Teilnahme an einem Gottesdienst oder an einer anderen Veranstaltung wie auch beim individuellen Besuch. Das Schutzkonzept für unsere Pfarreizentren finden Sie hier: Schutzkonzept für Pfarreizentren (Stand 01.07.2021).
  • Bei spezifischen Fragen zu konkreten Gottesdiensten oder Angeboten wenden Sie sich bitte per Mail oder telefonisch direkt an die verantwortlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unseres Seelsorge- oder Leitungsteams.
  • Wenn Sie sich krank fühlen oder krank sind, bitten wir Sie, zuhause zu bleiben und die Gottesdienste nicht zu besuchen. Sie können die Kommunion unter Einhalten der Schutzmassnahmen durch unsere Seelsorgenden zu Hause empfangen.

Kommunikation
Leider können die Publikationen im forumKirche auf Grund der Redaktionstermine nicht mit den neusten Entwicklungen Schritt halten. Für aktuelle Informationen empfehlen wir Ihnen den SMS/Mail-Dienst unserer Pfarrei. Sie können sich hier registrieren.

Selbstverständlich lohnt es sich immer, regelmässig unsere Homepage zu konsultieren.

Wir danken Ihnen für Ihr Mittragen dieser Schutzmassnahmen und freuen über Ihren Besuch in unseren Kirchen und Gottesdiensten.

Pfarrei St. Anna
Kirchgemeinde FrauenfeldPLUS
Bereitgestellt: 25.06.2021      
aktualisiert mit kirchenweb.ch