Arbeiter im Weinberg

Biblisch Kochen 2020 <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Simone&nbsp;Ullmann)</span><div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kath-frauenfeldplus.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>768</div><div class='bid' style='display:none;'>7807</div><div class='usr' style='display:none;'>41</div>

Der zweite Abend vom Kurs «Biblisch Kochen» führte in die Zeit von Jesus und in die Lebenswelt der Taglöhner mit einfachem Essen, welches dafür umso liebevoller zubereitet war.
Die Kursleiterin, Monika de Anta, hatte wunderbare Olivenbrötchen als Vorspeise vorbereitet und lud dann ein zu Foul mit Tomaten, Couscous und feinem Fladenbrot. Das provokante Gleichnis von den «Arbeitern am Weinberg», Mt 20,1-16, führte die Gruppe schnell zu angeregten Gesprächen über Gottes Gerechtigkeit und Gottes Güte. Gott ist gütig über alle Massen und seine Barmherzigkeit ist durch keine Lohngerechtigkeit zu berechnen. Die Güte Gottes lässt immer wieder staunen und erkennen, dass Gottes Masse nicht weltlichem Mass entspricht; zum guten Glück!
Alex Hutter, Diakon,
Bereitgestellt: 30.08.2020     Besuche: 35 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch