Denise Meier

Information aus dem Bereich Kind-Jugend-Familie

<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kath-frauenfeldplus.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>5</div><div class='bid' style='display:none;'>8024</div><div class='usr' style='display:none;'>5</div>

Besondere Zeiten bedürfen besonderer Massnahmen. In diesem Sinne informieren wir Sie aus dem Bereich Kind – Jugend – Familie.
Die nun seit einem Jahr andauernde Corona-Pandemie hat vielerlei Auswirkungen. Ganz besonders leiden auch Kinder, Jugendliche und Familien unter der belastenden Situation. Sie werden auch noch nachhaltig von deren Auswirkungenbetroffen sein.


Schwierige Situationen für Familien und Jugendliche
Es gibt Familien in plötzlich belastenden finanziellen Situationen, Jugendliche in Ausbildung, die in den Monaten des Home-Office kaum ihr Bett verlassen, da alle geeigneten Arbeitsplätze zu Hause bereits von anderen Familienmitgliedern im Home-Office belegt werden, sowie eine steigende Zahl von Depressionen und anderen psychischen Beeinträchtigungen bereits bei jugendlichen Patientinnen und Patienten aufgrund des Entzugs sozialer Kontakte und dem Verbot von Aktivitäten unterschiedlichster Art.

Neue Bereichsleiterin Kind-Jugend-Familie

Um diesen Herausforderungen mit unseren bescheidenen Möglichkeiten bestmöglich zu begegnen, haben die Pfarreileitung und die Kirchenvorsteherschaft beschlossen, die vorhandenen Ressourcen im Bereich Kind-Jugend-Familie vollumfänglich operativ einzusetzen und von sämtlichen administrativen Aufgaben zu entlasten. Ab sofort wird deshalb Denise Möller die Bereichsleitung Kind - Jugend - Familie übernehmen und parallel zu ihrem eigenen Bereich Religionsunterricht führen.

Mit dieser Lösung wird insbesondere David Hug von administrativen, organisatorischen und personellen Aufgaben entlastet und kann sich als Jugendarbeiter RPI zusammen mit Josua Schiesser, Jugendarbeiter, und Stefanie Hug, Katechetin RPI und Kleinteamleiterin Kind und Familie, vollumfänglich den veränderten Bedürfnissen in der Kind-, Jugend- und Familienpastoral widmen.

Wir danken allen Teammitgliedern, dass sie diese Herausforderungen sowie die damit verbundene Organisationsanpassung annehmen.

Besonders danken wir Denise Möller dafür, dass sie mit ihrer Tatkraft und ihrem Elan diese anspruchsvolle Zusatzaufgabe übernimmt und damit Gutes für unsere Pfarrei ermöglicht.

Marcel Berger, Präsident
Thomas Markus Meier, Pastoralraumleiter


Bereitgestellt: 28.02.2021