Claudia Steiger

Familien feiern die drei österlichen Tage

Familienkreuzweg Kl&ouml;sterli 2021 <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Stefanie&nbsp;Hug)</span><div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kath-frauenfeldplus.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>813</div><div class='bid' style='display:none;'>8093</div><div class='usr' style='display:none;'>96</div>

Gross und Klein waren in den höchsten Tagen des Kirchenjahres zu Besuch beim Familienkreuzweg im Klösterligarten.
Wir alle, Gross und Klein, gehören zur Familie der Kirche. So waren gerade in diesen höchsten Tagen des Kirchenjahres Kinder, Jugendliche, Eltern und Grosseltern zu Besuch beim Familienkreuzweg im Klösterligarten. Mit Jesus auf dem Weg, in sein Leiden das eigene Leid hin-einlegen, mit ihm sein, mit ihm wieder aufstehen und mit ihm auf Gott schauen. Denn wir sind überzeugt, der Tod ist nicht das Ende. Das Grab ist leer. Jesus lebt. Diese Botschaft haben die Kinder in der Familienosterfeier gehört und sind selber zu Träger*innen der Osterfreude geworden.

Alle haben eine Osterkarte gestaltet und diese mit ihren Ostergrüssen sowie Ostermotiven an eine liebe Person versendet. Das Evangelium will weiterleben in einem jeden Leben von uns. Sowohl das Kreuz als auch die Hoffnung und der Glaube an die Auferstehung gehören dazu und sind in jedem christlichen Leben inne.
Stefanie Hug, Kleinteamleitung Kind & Familie
Bereitgestellt: 26.03.2021     Besuche: 74 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch