Claudia Steiger

Erntedank mit Kindern der 1. Klasse

Erntedank Stadtkirche (Foto: Claudia Steiger)

«Gott het au dich und mich i sine Händ» Im September haben wir in der Stadtkirche den Erntedankgottesdienst gefeiert. Viele Schulkinder der 1. Klasse haben diesen aktiv mitgestaltet.
Mich hat es sehr gefreut, als so viele Kinder auf die Treppe sassen und das Erzählen der Schöpfungsgeschichte mit Gebärden begleitet haben. Schmunzeln musste ich, als Kinder in der Bankreihe hinter mir auf die singende Katechetin zeigten und ihren Eltern erzählten, dass das ihre Religionslehrerin sei.

Es ist doch schön, wenn im Gottesdienst auch die Beziehung untereinander zum Ausdruck kommt. Wir feiern unseren Glauben an Gott, aber auch die geheimnisvolle Gemeinschaft die wir als Christen miteinander haben. Wunderbar wirkte das grosse Plakat mit unserem Planeten in den Händen Gottes. Die Kinder haben ihre Bitten und ihren Dank aufgeschrieben oder gezeichnet und zu den Händen Gottes geklebt. Wir dürfen Gott unsere Sorgen übergeben. So hat auch die Kleinteamleitung Susan Umbricht in der Kurzpredigt schön gesagt, dass Gott uns nahe sein will, er die Traurigen trösten möchte und an unserer Seite gehen will.
Im Anschluss an den Gottesdienst genossen wir den Austausch und die Begegnungen mit Gross und Klein, Alt und Jung. Ein herzliches Dankeschön an die Frauengemeinschaft St. Anna für den feinen und massnahmengerechten Apéro zum Erntedank.

Stefanie Hug,
Kleinteamleitung Kind und Familie
Bereitgestellt: 15.08.2021     Besuche: 27 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch