Claudia Steiger

Eine Million Sterne

Eine Million Sterne 2021 (Foto: Karin Flury)

Dank der Mithilfe von Firmandinnen und Firmanden und Konfirmandinnen und Konfirmanden war die Aktion «Eine Million Sterne» ein Erfolg!
Bereits am Nachmittag fanden sich die Jugendlichen ein, um zwischen der Buchhandlung von Marianne Sax und der katholischen Kirche die Caritas-Aktion «Eine Million Sterne» vorzubereiten.

Voller Energie und mit viel Geschick richteten sie den Weihnachtsstand ein und liessen ihrer Phantasie beim Lichterpositionieren freien Lauf. Und bald leuchteten mitten im Weihnachtsmarkt Frauenfeld die Kerzen für mehr Solidarität mit armutsbetroffenen Menschen in der Schweiz!

Jede einzelne Kerze ist für sich ein starkes Zeichen gegen die Armut in der Schweiz. Die Besuchenden spendeten CHF 835.- für die Caritas Thurgau, damit sich diese weiterhin für die Menschen am Rande unserer Gesellschaft einsetzen kann.


Übrigens: Die Kerzen-Gläsli werden wiederverwendet und jedes Jahr in mühevoller Arbeit gereinigt und vom Wachs befreit, damit sie beim nächsten Einsatz wieder glänzen. Damit beauftragt und somit verantwortlich zeichnet die lokale Institution «Adler Punkt» auch bekannt unter dem ehemaligen Namen «Wohnheim Adler». Der Adler schafft Lebensraum für Menschen mit psychischen oder sozialen Beeinträchtigungen. Die gegenseitige Unterstützung führt zu einer wunderbaren Win-Win-Situation.
Karin Flury, Katechetin RPI
Bereitgestellt: 01.08.2021      
aktualisiert mit kirchenweb.ch