Monika Leutenegger

Der Ernst des Lebens

Schuleröffnungsgottesdienst 2017<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kath-frauenfeldplus.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>268</div><div class='bid' style='display:none;'>4116</div><div class='usr' style='display:none;'>41</div>

Im Schuleröffnungsgottesdienst hörten die Kinder eine Geschichte zum Schulanfang, bei der sie den Ernst des Lebens kennenlernten.
In der Geschichte ging es um Annette, die bald die Schule besuchen soll. Die Erwachsenen warnen sie, dass nun bald der Ernst des Lebens beginnen wird. Darauf hin ist Annette verunsichert und weiss nicht, ob sie wirklich in die Schule gehen möchte. Doch dort lernt sie schnell einen netten Jungen kennen - er heisst Ernst. So merkt Annette, dass der Ernst des Lebens wirklich toll ist und lädt ihn zu sich nach Hause ein. Es ist ihr wichtig, dass auch ihre Eltern erleben, wie freundlich der Ernst des Lebens ist.

Vor dem Gottesdienst konnten mit dem Familienteam der Frauengemeinschaft St. Anna Kräutersträusse gebunden werden. Am Schluss des Gottesdienstes durften alle ihre Kräutersträusse segnen lassen. Auch die Kinder selber erhielten den Segen für einen guten Start in der Schule. Im Anschluss offerierte die Frauengemeinschaft St. Anna einen reichhaltigen Apéro zum Dank für die grosszügige Unterstützung durch die Pfarrei.
Monika Leutenegger,
Bereitgestellt: 22.08.2017     Besuche: 34 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch