Monika Leutenegger

Reise ins Flüeli Ranft

Pfarreiwallfahrt 7<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kath-frauenfeldplus.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>270</div><div class='bid' style='display:none;'>4136</div><div class='usr' style='display:none;'>41</div>

Die Pfarreiwallfahrt führte uns dieses Jahr zu Bruder Klaus.
Die diesjährige Pfarreiwallfahrt führte zum 600-jährigen Jubiläum ins Flüeli Ranft zum heiligen Bruder Klaus. Nach einer schönen Fahrt mit dem Car nach Sachseln machte sich die Wandergruppe zu Fuss ins Flüeli auf, während die zweite Gruppe das Bruder Klausen Museum in Sachseln besuchte. Die Museumsführung war für alle sehr spannend gestaltet und zeigte einerseits auf wie Menschen zur Zeit von Bruder Klaus lebten und wirkten und stellte andererseits die verschiedenen Lebenssituationen des hl. Niklaus von Flüe auf als Bauer, Familienvater, Politiker und Mystiker. Nach einem feinen Mittagessen waren alle eingeladen zum Gottesdienst in der unteren Ranft-Kapelle. Diakon Hutter betonte in seinem Predigtwort die Bedeutung von Jesus Christus für Bruder Klaus und ermunterte, in der Nachfolge Christi, der Frage nachzugehen „Worauf baue ich mein Leben?“ Josef Gründler und Ernest Obodo spendeten allen Pilgern zum Schluss des Gottesdienstes den feierlichen Segen und Lukas Schönenberger führte die Pilgergruppe wieder sicher nach hause. Alex Hutter lässt allen herzlich danken, die zum Gelingen dieses wunderschönen Tages beigetragen haben.
Monika Leutenegger,
Bereitgestellt: 11.09.2017     Besuche: 16 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch