Monika Leutenegger

Singspiel "Die Kinderbrücke"

Singspiel 2018<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kath-frauenfeldplus.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>332</div><div class='bid' style='display:none;'>4800</div><div class='usr' style='display:none;'>41</div>

Am 18. März haben Kinder der zweiten Klasse das Singspiel "Die Kinderbrücke" im Gottesdienst in Frauenfeld aufgeführt.
Nach vier Singproben und einer Theaterprobe waren die Kinder bereit für einen letzten Durchgang des Singspiels vor der grossen Aufführung. Sie haben alle Texte auswendig gelernt und freuten sich, den Gottesdienstbesucherinnen und -besuchern die Geschichte der verstrittenen Bauernfamilien vorzuführen. Nachdem die Väter und Mütter beider Familien sich beschimpft hatten, machten diese zum Glück einen Mittagsschlaf. So konnten die Kinder in Ruhe am Fluss miteinander spielen. Als dann wegen des starken Regenfalls der Fluss nicht mehr zu überqueren war, erfuhren die Eltern, dass die Kinder Freundschaft geschlossen hatten. So haben sie sich entschieden, eine Brücke über den Fluss zu bauen, was dem Frieden und der Gemeinschaft diente.

Die Kinder spielten und sangen die Geschichte mit Freude, so dass die Zuschauerinnen und Zuschauer begeistert waren. Ich danke herzlich allen, die zu diesem gelungenen Gottesdienst beigetragen haben:
Emanuel Helg (Kirchenmusikdirektor), Stefanie Hug (Projektleitung), den Katechetinnen Heidi Guggenbühl, Jessica Riget und Henriette Fonseca-Czaja, Lukas Schönenberger (Koordinator), Jakob Chanikuzhy (Aushilfspriester), Nua Jakes (Mesmer) und den Ministrantinnen und Ministranten.


Monika Leutenegger,
Bereitgestellt: 19.03.2018     
aktualisiert mit kirchenweb.ch