Monika Leutenegger

Ein Tag für Firmlinge und ihre Paten

Patentag 2018<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kath-frauenfeldplus.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>117</div><div class='bid' style='display:none;'>4724</div><div class='usr' style='display:none;'>41</div>

Am Sonntag, 4. März trafen die Firmlinge mit ihren Paten und Patinnen zur Taufgelübde-Erneuerung in der Stadtkirche St. Nikolaus ein. Gemeinsam feierten sie mit unserem Priester Josef Csobanczy den Gottesdienst. Im Anschluss daran durften wir Firmbegleitpersonen alle Firmlinge und Paten im Pfarreizentrum begrüssen.
Nicola Davoli und sein Team hatten ein reichliches Mittagessen für unsere 150 Gäste vorbereitet. Nach einem Rückblick auf den Firmweg stellten sich alle Firmlinge mittels eines kurzen Videoclips dem Publikum vor. Der Nachmittag war dank verschiedener Workshops sehr abwechslungsreich gestaltet. Die Firmlinge und Paten erfuhren von unseren Firmbegleitern Urs Hofstetter und Robert Habijan viel Wissenswertes zu den Themen «Kirche», «Pfarrei», «Heiliger Geist» und zu den Sakramenten. Petra Mildenberger berichtete fundiert zum Sakrament der Eucharistie und unser Kirchenmusikdirektor Emanuel Helg studierte zusammen mit der Firmbegleiterin Stefanie Hug die Firmlieder intensiv ein. Eine ganz zentrale Begegnung aber war diejenige mit dem Bischofsvikar Ruedi Heim, der Rede und Antwort zum Thema Firmung stand und so ein Kennenlernen mit ihm ermöglichte. Er wird am 9. und 10. Juni dieses Jahres das Sakrament der Firmung spenden. Zum Abschluss eines begegnungsreichen Tages durften wir gemeinsam in der Klösterlikirche einer Andacht mit Ruedi Heim beiwohnen. Er verstand es dabei, die Anliegen der Jugendlichen aufzunehmen und sie mit uns auf dem Weg zur Firmung zu begleiten.


Denise Möller,
Bereitgestellt: 18.03.2018     
aktualisiert mit kirchenweb.ch