Monika Leutenegger

Aktion Herzkissen

Herzkissen-Nähen 2018<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kath-frauenfeldplus.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>117</div><div class='bid' style='display:none;'>5025</div><div class='usr' style='display:none;'>41</div>

Im Saal des Pfarreizentrums Klösterli begann am 8. Mai schon früh morgens ein reges Treiben. Die Tische waren eingerichtet für die vielfältigen Arbeiten zur Herstellung der Herzkissen.
Da waren Nähmaschinen, Stopfwatte, Scheren, Nähschachteln und wunderschöne Stoffe. Bald fanden alle Frauen eine geeignete Tätigkeit: sie zeichneten das Herzmuster auf den Stoff, schnitten aus, bügelten, nähten und stopften. Dabei entstanden angeregte Gespräche und die Zeit verging im Flug. Als Stärkung gab es Kaffee und Gipfeli und zur Mittagszeit verwöhnte uns Nicola Davoli mit einer feinen Pasta und Salat. Nach 17.00 Uhr waren dann gut 120 Kissen fertiggestellt. Falls diese fürs Brustzentrum Thurgau nicht ausreichen sollten, werden wir im Herbst nochmals einen halben Tag investieren, um weitere Kissen herzustellen.
Ich danke allen Beteiligten herzlich für das grosse Engagement: dem gemeinnützigen Frauenverein für die gute Zusammenarbeit, Dr. Fehr vom Kantonsspital Frauenfeld für die Kostenübernahme der Mahlzeiten und Nicola Davoli fürs Kochen.
Es freut mich, dass wir dank der vielseitigen Unterstützung zahlreichen Frauen in einer schwierigen Zeit ein Zeichen der Solidarität übergeben dürfen.
Monika Leutenegger, Präsidentin Frauengemeinschaft St. Anna,
Bereitgestellt: 06.04.2018      
aktualisiert mit kirchenweb.ch