Monika Leutenegger

Abgeschlossenen Berufseinführung

Abschlussfest Urs Hofstetter<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kath-frauenfeldplus.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>370</div><div class='bid' style='display:none;'>5358</div><div class='usr' style='display:none;'>41</div>

Ein wettermässig etwas durchzogener Tag endete schliesslich mit hellstem Sonnenschein und steigenden Temperaturen – eigentlich die perfekte Open-Air-Kulisse für einen gelungenen Festakt.
Neu ausgebildete Katechetinnen durften nach dreijährigem Lernweg ihre Zertifikate entgegennehmen. In einer eindrücklichen Präsentation demonstrierten sie, dass dieser Lernweg viele weitere einbezieht, als nur die Kandidatinnen. Ihre Partner, Partnerinnen, Familien, Ausbildner, Ausbildnerinnen, Seelsorgenden vor Ort. Wie es das afrikanische Sprichwort sagt vom ganzen Dorf, das es für die Erziehung eines Kindes brauche. Wer weiss – gendermässig vielleicht etwas klischiert, wenn der Partner seine Hemden nicht mehr gebügelt bekam… Denn: Unter den vielen engagierten Frauen gab es auch einen Mann zu feiern, aus der Pfarrei St. Anna Urs Hofstetter. Er hat, mit andern zusammen, die zweijährige begleitete Berufseinführung abgeschlossen, die auf die Erstausbildung folgt.
Der Weg zur Katechetin, zum Katechet, ist aufwändig und anspruchsvoll (forumKirche 13-2018 berichtete kritisch). Es ist vielleicht wie der Wetterverlauf mit Wolken, öfters bissiger Bise, strubem Gegenwind, wenig sommerlichen Temperaturen – gegen Ende klart es auf und ein milder Abend kündigt sich an. Und so flutete freundliches Abendlicht die Festgemeinschaft im stimmungsvollen, bis auf den letzten Platz gefüllten Saal im Klösterli. Wenn Kirchenratspräsident Cyrill Bischof in seiner Rede ausführlich auf die Lernorte des Glaubens zu reden kam, wurde das gewissermassen grad durchgespielt: Mit einer liturgischen Feier in der Klösterlikapelle im Anschluss dann, und einem gediegenen Apéro im Garten des Bistros «Zur Alten Kaplanei». Wir von St. Anna gratulieren Urs Hofstetter herzlich zum Abschluss seiner Ausbildung zum Katecheten und wünschen ihm Freude und ein segensreiches Wirken.
Thomas Markus Meier, Theologischer Leiter,
Bereitgestellt: 04.07.2018     Besuche: 66 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch