Monika Leutenegger

Ökumenische Feier im Schollenholz

Gottesdienst Schollenholz 2018<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kath-frauenfeldplus.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>371</div><div class='bid' style='display:none;'>5362</div><div class='usr' style='display:none;'>41</div>

Ende Juni luden Pfarrer Samuel Kienast und Diakon Alex Hutter von den beiden Landeskirchen zum Familiengottesdienst ein.
Zusammen mit dem Quartierverein Ergaten-Talbach unter dem Präsidium von Fredy Meier organisierten sie die Feier mit anschliessendem Quartierfest beim Schützenhaus im Schollenholz. Zum Thema «Tierisch wild im Schollenholz» hatten sich auch Schülerinnen und Schüler von der Primarschule bestens vorbereitet mit Zeichnungen, eigenen Texten und ihren mitgebrachten Plüschtieren. Jung und Alt erfreuten sich an wunderschönen Kinderliedern wie «Eifach super, dass du da bisch». In seinem Predigtwort erzählte Diakon Hutter die Geschichte von Bileam und seinem Esel mit der Hilfe von Puppenfiguren. Er zeigte dabei auf, dass wir feinfühlig werden sollen für Zeichen von Gott, so wie auch der Esel von Bileam den Boten Gottes schon lange vor Bileam selbst erkannt hatte. Anschliessend an den Gottesdienst waren dann alle eingeladen zum Apéro, Mittagessen und Spielplausch. An einer der Stationen durften die Kinder sogar einem Blindenhund begegnen. Vielen Dank allen Helferinnen und Helfern, die dieses wunderschöne Fest ermöglicht haben: Schülerinnen und Schüler mit ihren Religionslehrpersonen, Apéro- und Küchenteam, Spielplauschteam und Vorstand des Quartiervereins Ergaten-Talbach.
Alex Hutter, Diakon,
Bereitgestellt: 21.06.2018     Besuche: 17 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch