Monika Leutenegger

Bettagsfeier

Grosser Baum<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchenweb.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>12</div><div class='bid' style='display:none;'>323</div><div class='usr' style='display:none;'>24</div>

Am Sonntag, 16. September findet die Bettagsfeier zum 100-Jahr-Jubiläum der Friedenslinde ab 12.30 Uhr im Obholz statt.
Vor hundert Jahren pflanzte der Dingenharter Landwirt Jakob Nadler zum Gedenken an das Ende des ersten Weltkrieges die heutige prächtige Friedenslinde oberhalb des Obholz. Zu diesem Jubiläum sind wir eingeladen, an der Bettagsfeier gemeinsam innezuhalten, über den Frieden nachzudenken und gemeinsam zu beten.

Der eidgenössische Dank-, Buss- und Bettag wurde gut 120 Jahre davor unter dem Eindruck der französischen Revolution von der Helvetischen Republik eingesetzt und wird seitdem im Namen der Eidgenossenschaft von den Landeskirchen jedes Jahr gefeiert.

Zum diesjährigen Bettag laden die Stadt Frauenfeld und die Landeskirchen der Stadt Frauenfeld gemeinsam zu einer kurzen, besinnlichen Bettagsfeier bei der Friedenslinde ein. Es besteht die Möglichkeit, sich vor Ort zu verpflegen.

Programm
11.30/12.00 Uhr: gratis Shuttlebus; Bushaltestelle Obholz zur Friedenslinde
ab 11.30 Uhr: Verpflegung durch Metzgerei Ankele (Würste und Getränke)
12.30 Uhr: Bettagsfeier unter Mitwirkung von
- Stadtpräsident Anders Stokholm
- evanglischer Pfarrer Samuel Kienast
- theologischer Leiter Pfarrei St. Anna Thomas Markus Meier
- Wybergmusig und weitere
13.15 Uhr: Platzkonzert der Wybergmusig

Shuttlebus zur Bushaltestelle Obholz

Bei Regen findet die Feier in der Scheune von Sandra und Martin Kobel im Obholz statt. Parkplätze sind signalisiert.
Monika Leutenegger,
Bereitgestellt: 13.09.2018     Besuche: 55 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch