Monika Leutenegger

In der Geschichte der Bibel geblättert

Bibelsammlung<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kath-frauenfeldplus.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>385</div><div class='bid' style='display:none;'>5540</div><div class='usr' style='display:none;'>41</div>

In den Glaubenskursen, im Theologiestudium, in Katechese oder Predigt geht es bei der «Geschichte der Bibel» meistens um ihre Entstehung.
Wie Geschichten verdichtet und in Worte verfasst wurden, wie die Bibel als Buch, als Büchersammlung, entstand. Was seltener Thema ist: Wie es mit der Geschichte dieses Buches weiterging. Wie es abgeschrieben wurde, wie gestaltet, illustriert… Welche anderen Buchtypen die Bibel angestossen hat, von der sogenannten ‘Armenbibel’ bis zum Stundenbuch, von der Fibel (Erstlesebuch) bis zur Künstlerbibel.

Eine spezielle Büchersammlung von Bibeln und zur Bibel steht neu im Pfarreizentrum Klösterli: Faksimiles der ältesten illustrierten Bibeln bis zum Bibel-Manga; wichtige Meilensteine der Bibelgeschichte von Gutenberg bis zum Bibel-Comic. Gerne biete ich für Gruppen Führungen durch die Bibelsammlung an. Es ist sinnlich und eindrücklich, wenn selber in manch einer Trouvaille geblättert werden darf, Details gesucht und Merkwürdigkeiten entdeckt…

Mit den Lektorinnen und Lektoren starte ich diesen Herbst, und freue mich für weitere Interessierte – melden Sie sich einfach bei mir!
Thomas Markus Meier, Theologischer Leiter,
Bereitgestellt: 24.08.2018     Besuche: 33 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch