Monika Leutenegger

Verstecken im Stall von Bethlehem

Weihnachtsfeier Gachnang<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kath-frauenfeldplus.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>433</div><div class='bid' style='display:none;'>5951</div><div class='usr' style='display:none;'>41</div>

Vor einer vollbesetzten Kirche haben elf Schülerinnen und Schüler der 4. und 6. Klasse von Gachnang und Islikon ein Krippenspiel aufgeführt.
Mit viel Engagement haben sie sich darauf vorbereitet und konnten es kaum erwarten, bis sie es der Gemeinde vortragen konnten. Sie haben ihre schauspielerischen Fähigkeiten exzellent zum Besten gegeben und ihre verständliche Nervosität hat niemand bemerkt.

Drei Kinder spielten unerlaubter Weise im Stall der Hirten Verstecken, da es so herrlich zum Spielen war. Es hatte viel Stroh und Balken zum Klettern und sogar eine Müslischale für Tiere. In diese wurde später das Jesuskindlein gelegt. Maria und Josef wurden von den Kindern für die Nacht in den Stall eingeladen. Als die Hirten von den Engeln auch in den Stall geschickt wurden, waren sie gar nicht begeistert, die Kinder zu sehen. Aber schlussendlich versöhnte das Ereignis der Nacht alle zusammen.

Die Schülerinnen und Schüler haben weiter auch durch Fürbitten zum feierlichen Gottesdienst, der musikalisch durch die Flötengruppe begleitet wurde, beigetragen.

Vielen herzlichen Dank an alle Beteiligten.
Petra Mildenberger, Katechetin,
Bereitgestellt: 02.01.2019     
aktualisiert mit kirchenweb.ch