Monika Leutenegger

Laetare-Wochenende

St. Sebastian Herdern (Vinzenz Zahner)<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kath-frauenfeldplus.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>15</div><div class='bid' style='display:none;'>684</div><div class='usr' style='display:none;'>5</div>

In den zwei Gottesdiensten vom 30. März, um 17.30 Uhr in der St. Nikolauskirche Frauenfeld und vom 31. März um 9.00 Uhr in der St. Sebastianskirche in Herdern wird die Choralschola mitwirken.
Es erklingen gregorianische Gesänge zum Laetare-Sonntag wie «Laetare Jerusalem» («Freue dich, Jerusalem») und «Laudate Dominum» («Lobet den Herrn»). Die Choralschola pflegt seit über vierzig Jahren den gregorianischen, einstimmigen Gesang in lateinischer Originalsprache.
Emanuel Helg, Kirchenmusikdirektor,
Bereitgestellt: 09.03.2019     
aktualisiert mit kirchenweb.ch