Mitarbeitende Gottes

Gottesdienst zum Suppentag mit Alphornduo Einhorn <div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kath-frauenfeldplus.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>466</div><div class='bid' style='display:none;'>6160</div><div class='usr' style='display:none;'>41</div>

Am diesjährigen Suppentag begrüssten Pfarrer Christian Herrmann und Diakon Alex Hutter Jung und Alt in der evangelischen Kirche Gachnang.
Das Alphornduo «Einhorn» begeisterte in diesem ökumenischen Gottesdienst die vielen Gläubigen mit wunderschönen Alphornklängen. Pfarrer Herrmann wies in seinem Predigtwort darauf hin, dass wir alle als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Gottes eingeladen sind: weder Arme noch Reiche sind von diesem Ruf ausgeschlossen. Diakon Hutter stellte das Projekt zur Unterstützung der indigenen Bevölkerung in Guatemala vor und lud alle zum gemeinsamen Essen am Suppentag in der Mehrzweckhalle ein.

Dort wurden die Gäste mit feiner Gerstensuppe und Spaghetti verwöhnt. Auch für Kaffee und Kuchen war bestens gesorgt – vielen Dank allen Kuchenspenderinnen und Spendern. Die Kleinen durften sich derweil in der Kinderecke verweilen. Das Alphorn Duo «Einhorn» spielte sogar zweimal in der Mehrzweckhalle auf und trug zu einer Atmosphäre von Gemeinschaft und Freude bei. Ein grosser Dank gebührt dem Service- und Küchenteam, unter der Leitung von Isabella Scinta und Ursina Berger, für ihren Einsatz an diesem gelungenen Anlass.

Der nächste ökumenische Suppentag in Gachnang findet am Sonntag, 8. März 2020 statt. Wir freuen uns, wenn wir Sie wieder begrüssen dürfen. Sagen Sie es doch Ihren Freunden und Bekannten weiter.
Alex Hutter, Diakon,
Bereitgestellt: 28.03.2019     Besuche: 45 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch