Zopfverkauf der Pfadi St. Nikolaus am 24. August

Zopfverkauf<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kath-frauenfeldplus.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>117</div><div class='bid' style='display:none;'>6593</div><div class='usr' style='display:none;'>41</div>

Ein feiner selbstgebackener Zopf zum Sonntags-Brunch - gibt es etwas Besseres?
Haben Sie Lust auf einen feinen selbstgebackenen Zopf? Am Samstag, 24. August nach dem Vorabendgottesdienst verkauft die Pfadi St. Nikolaus solche vor der Stadtkirche. Sie können aber auch bis am 22. August vorbestellen unter «zopf@pfadi-st-nikolaus.ch», dann wird Ihnen der Zopf am Sonntag-morgen nach Hause geliefert.

Die Pfadi St. Nikolaus ist bemüht, Jahres- und Lagerbeiträge möglichst tief zu halten. Das war bis anhin gut möglich, da sich die Abteilung mit dem Papiersammeln einen schönen Batzen dazuverdiente. Leider ist der Ertrag dieses Einsatzes stark rückläufig. Vor zehn Jahren verdienten wir noch doppelt so viel wie heute. Die Abteilung sucht daher nach neuen Einnahmequellen. Der Zopfverkauf ist ein Versuch, den Menschen in Frauenfeld mit einem feinen Zopf eine Freude zu machen und die Kasse etwas aufzu-bessern. (Spenden sind ebenfalls sehr erwünscht.)
En Guete!

Heidi Guggenbühl v/o Bienli
Monika Leutenegger,
Bereitgestellt: 05.08.2019     Besuche: 29 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch