Monika Leutenegger

Sorge tragen zu den Früchten der Erde

Erntedank Gachnang 2019 <div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kath-frauenfeldplus.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>574</div><div class='bid' style='display:none;'>6907</div><div class='usr' style='display:none;'>41</div>

Eine wunderschön dekorierte Kirche empfing die Kinder, Jugendlichen, Familien und Erwachsenen am ökumenischen Erntedankgottesdienst in Gachnang.
Diakon Alex Hutter und Pfarrer Christian Herrmann durften in der vollen Kirche vor allem auch die Kinder begrüssen, welche das Spiel zum Erntedankfest vorbereitet hatten. Bei diesem machten sie deutlich, dass wir an diesem Festtag nicht den Früchten selber unseren Dank aussprechen, sondern Gott, der hinter allem steht und uns eine wunderbare Schöpfung geschenkt hat; schon von aller Anfang an.

Diakon Hutter nahm diesen Gedanken in seinem Predigtwort auf und machte klar, dass wir Menschen aufgerufen sind zu einer Haltung von verantwortetem Handeln in dieser Welt und Sorge tragen sollen zu den «Früchten der Erde». Pfarrer Herrmann spendete am Schluss den Segen Gottes und übergab allen Gläubigen einen feinen Apfel und den Kindern ein Stück Zopf mit «Schoggibrügeli».
Alex Hutter, Diakon,
Bereitgestellt: 10.10.2019     Besuche: 50 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch