Denise Möller

1. Sekundarstufe

Wussten Sie, dass über 850 Schüler*innen unserer Pfarrei St. Anna den konfessionellen Religionsunterricht in rund 20 Schulanlagen besuchen? 17 engagierte Katechet*innen, Religionspädagog*innen und Unterrichtsassistentinnen nehmen den (kirchlichen) Erziehungs- und Bildungsauftrag ernst und vermitteln Wissen und christliche Werte erlebnis- und kompetenzorientiert. Gemeinsam mit den Jugendlichen gehen sie auf verschiedene Themengebiete ein und behandeln deren Sinnfragen aus Sicht des christlichen Glaubens.

„Wir haben Gottes Spuren festgestellt ...“

so beginnt ein Lied im ökumenischen Liederbuch rise up. Aufbruch und kritisches Hinterfragen ist bei den Schüler*innen in diesem Lebensabschnitt gang und gäbe. Die Schüler*innen wissen zwar, dass es Gott gibt, aber mit alle dem, was die Jugendlichen sonst beschäftigt, sind sie gleichermassen empfänglich wie abweisend, gerade was das Thema Glaube betrifft.

Im Religionsunterricht steht somit die Förderung der spirituellen und sozialen Kompetenzen im Zentrum. Teenager sein und langsam Erwach(s)en werden ist anspruchsvoll. In Zeiten der Neuorientierung und des Loslassens können religiöse Aspekte Orientierung und Halt geben. Die Sinnsuche der SchülerInnen wird begleitet und in grössere Zusammenhänge gestellt.

Nebst dem Entwicklungs-Akzent ist die Wissensvermittlung über und die Auseinandersetzung mit der Religion zentraler Bestandteil im benoteten Religionsunterricht.
Sekundarschule Reutenen (Foto: Denise Möller): Impressionen

Sekundarschule Reutenen (Foto: Denise Möller): Impressionen

Schoggiherzliverkauf 2020 (Foto: Denise Möller)

Schoggiherzliverkauf 2020 (Foto: Denise Möller)

Informationen zum Unterricht
  • Der Religionsunterricht findet wöchentlich in einer Doppellektion, integriert in den Stundenplänen (Montag, Dienstag und Donnerstag, jeweils am Nachmittag) der Sekundarschulen Hüttwilen, Felben-Wellhausen und Frauenfeld, statt.
Kontakt
Kleinteamleitung 1. Sekundarstufe

Mitarbeiterin Diakonie / Katechetin RPI
Karin Flury

052 725 02 50
Bereitgestellt: 12.04.2021    Besuche: 41 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch