Denise Meier

Seniorenangebote Stadt

Die demographische Entwicklung der Frauenfelder Bevölkerung und der Wandel der Bedürfnisse älterer Menschen verlangen nach innovativen Lösungen. Das Alterskonzept der Stadt Frauenfeld legt den Fokus auf das Thema "Älter werden zu Hause".
Senioren Kaffee<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchenweb.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>18</div><div class='bid' style='display:none;'>421</div><div class='usr' style='display:none;'>24</div>

 

Senioren Mittagstisch<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchenweb.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>18</div><div class='bid' style='display:none;'>426</div><div class='usr' style='display:none;'>24</div>

 

Anlaufstelle für Alters- und Generationsfragen
Die neu geschaffene Anlaufstelle für Altersfragen befindet sich im Rathaus. Sie beantwortet neutral und kostenlos Ihre Fragen bezüglich dem Alter und Älterwerden.

Detaillierte Informationen sowie Bedienungszeiten am Schalter und Besprechungen am Telefon finden Sie hier:
www.altersfreundliches-frauenfeld.ch
Älter werden im Quartier: Träff und Mittagstisch
Im Frauenfelder Quartier Kurzdorf findet jeden Mittwoch von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr der «Kurzdorf-Träff» im Eisenwerk statt (ohne Anmeldung). Zusätzlich wird einmal im Monat ein Mittagstisch angeboten, jeweils um 11.45 Uhr (mit Anmeldung).

Informieren Sie sich hier über das Projekt. Sie finden auch Telefonnummer oder Mail-Kontakt für die Anmeldung zum Mittagstisch.
www.awiq.ch

Mit diesen Angeboten sollen ideale Rahmenbedingungen geschaffen werden, den älteren Menschen selbständiges Wohnen und Leben in ihrer gewohnten Umgebung in sinnvoller Weise zu ermöglichen.
Adresse
Weitere Links
Bereitgestellt: 04.02.2016     Besuche: 11 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch