Chor der St. Nikolauskirche

SING MIT UNS!

Der 1873 gegründete "Cäcilienverein Frauenfeld", der im Jahr 1992 zum "Chor der St. Nikolauskirche Frauenfeld" avancierte, darf auf eine lange, kirchenmusikalische Erfolgsgeschichte zurückblicken.

Der Chor bereichert die Liturgie an Sonn- und Feiertagen (ca. 10 pro Jahr). Das Repertoire der Chorwerke reicht von anspruchsvoller, freier geistlicher Literatur über Barock, Klassik und Romantik bis in die Moderne. Nebst a-capella Chorliteratur ist die Orgel das klassische Begleitinstrument. An den Hochfesten im Kirchenjahr kommen Werke mit Solisten und Orchester zur Aufführung. Der Chor tritt gelegentlich mit Konzerten an die Öffentlichkeit oder arbeitet mit anderen Chören zusammen.

Der gemischte Chor besteht aus ca. 40 Sängerinnen und Sängern und wird unterstützt von Gastsängerinnen und Gastsängern. Um die Auftritte zur Ehre Gottes vorzubereiten trifft sich der Chor wöchentlich zur Probe. Wir pflegen den Gesang, aber auch die Gemeinschaft. Nach der Probe sitzen wir gemütlich zusammen und alle zwei Jahre geniessen wir eine zweitägige Reise.

Chorprobe ist im Katholischen Pfarreizentrum Klösterli, am Mittwoch um 20.00 Uhr - 21.45 Uhr, ausser den Schulferien.

Probenplan 1. Halbjahr 2017

Neue Sängerinnen und Sänger in allen Stimmlagen sind herzlich willkommen - Singen ist ansteckende Lebensfreude!


zurück

Neuer Präses für den Chor

Ohne Sopran – kein Elan; ohne Alt – kein Halt; ohne Tenor – kein Chor; ohne Bass – kein Spass; war das Motto über der Jahresversammlung, die der Chor der St. Nikolauskirche am 18. März abhielt. Herzlich wurden die zahlreichen Gäste und 21 Mitglieder von Ursula Wick begrüsst. Es war ein Vereinsjahr mit Höhenpunkten. Am 1. Mai 2016 der Festgottesdienst zur Neueinweihung unserer Kirche zusammen mit dem Chor aus Roggenburg. Im Juni die 2-tägige Chorreise in die Romandie und am 30. Oktober 2016 das Konzert im Rahmen der Frauenfelder Abendmusik. Die SängerInnen, dazu zahlreiche GastsängerInnen, besuchten mit Disziplin 52 Proben für 9 Aufführungen in der Kirche und für das überwältigende, erhebende Konzert. Beim Traktandum «Mutationen» stellte Lukas Schönenberger von der Pfarrei den neuen Präses für unseren Chor vor. Zur grossen Freude aller ist es Mani Helg, Musikdirektor an der St. Nikolauskirche. Eine grosse Freude waren 7 Ehrungen für 30 / 40 / 50 Jahre treuer Mitgliedschaft mit Blumen, Medaillen oder Gutscheinen. Nach dem geschäftlichen Teil stand das Dober-Team mit einem 3-Gang Menü bereit den angestauten Hunger zu stillen. Thomas Keiser zeigte danach seine humorvoll zusammengestellte Fotoschau von der Reise, die manchen Lacher und schöne Erinnerungen hervorrief. Zum gemütlichen Ausklang lud das von kreativen Chörlern gemachte Dessertbüffet mit Kaffee, Tee und/oder einem Roggenburger Schnäpsli ein. Ein allerletztes Grüppli sass noch etwas länger zusammen. Thomas und Lukas machten ganz selbstverständlich den letzten Abwasch und löschten die Lichter. Ursula Wick, Aktuarin

Chor der St. Nikolaus Kirche 1. Mai 2016<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kath-frauenfeldplus.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>82</div><div class='bid' style='display:none;'>2682</div><div class='usr' style='display:none;'>5</div>

 

IMG_3950<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kath-frauenfeldplus.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>39</div><div class='bid' style='display:none;'>40</div><div class='usr' style='display:none;'>5</div>

 

Bild Mani_JV Chor<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kath-frauenfeldplus.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>222</div><div class='bid' style='display:none;'>3295</div><div class='usr' style='display:none;'>52</div>

 

Nächste Aufführungen
Sonntag 14. Mai 2017, 10.30 Uhr Stadtkirche St. Nikolaus
Muttertag / Marianische Chorwerke

Dokumente
Kontakt
Vorstand

Alexandra Schmid, Chorleiterin
076 737 27 62

Ursula Wick,
052 721 79 73
Bereitgestellt: 18.04.2017     Besuche: 69 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch