Denise Meier

Einweihung Lourdes-Grotte

Einweihung Grotte Gachnang 05.07.20<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kath-frauenfeldplus.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>710</div><div class='bid' style='display:none;'>7485</div><div class='usr' style='display:none;'>5</div>

Am ersten Sonntag der Sommerferien wurde die frisch renovierte «Lourdes Grotte» in Gachnang feierlich eingeweiht.
Erbaut wurde die Grotte schon 1963 - auf Initiative vom damaligen Pfarrer Jost und der tatkräftigen Unterstützung der Jungmannschaft. Die «Jungmannschaft» von damals war zwar nicht mehr ganz vollständig bei der Feierlichkeit, aber immerhin: Hans Bürgi und Werner Bürgi von der damaligen Jungmannschaft konnten sie bestens vertreten.

Die sehr gelungene Renovation der Lourdes Grotte fand unter der Leitung von Christof Kaiser, Leiter Hausdienst, statt: Die beiden Teiche strahlen wieder im neuen Glanz und die neuen Steine und Beete geben einen schönen Blick frei auf die Muttergottes Statue von Lourdes. Die Lourdes Grotte, hinter der katholischen Kirche in Gachnang, zieht rund ums Jahr immer wieder Menschen an.

Zentrale Elemente der Botschaft von Lourdes betreffen denn auch vorallem das Gebet und die Hinwendung zu Gott. Dazu segnete Vikar Hieronimus Kwure die neue Lourdes Grotte und alle Gläubigen. Anschliessend waren alle zum Apéro und zum gemütlichen Austausch eingeladen. Ein grosser Dank gebührt allen, die bei der Renovation der Lourdes Grotte mitgewirkt haben.

Alex Hutter
Diakon

Bereitgestellt: 06.07.2020     Besuche: 89 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch